Showtime für Schnitt-Amaryllis

25. und 26. Oktober 2017

Die beiden Tage sind vielversprechend. Denn während unserer neu konzipierten Weihnachts-Show geben wir auch klassischen Weihnachtsstars eine Plattform. Entdecken Sie unser aussergewöhnliches Sortiment an Schnitt-Amaryllis und lassen Sie sich für die bevorstehende Saison inspirieren.

 

 

 

Showtime für Schnitt-Amaryllis

Weihnachts-Show: Auf neuen Spuren

25. und 26. Oktober 2017

Planen Sie Ihren Einkauf in Mörschwil für den 25./26. Oktober und besuchen Sie gleichzeitig unsere neu konzipierte Weihnachts-Show: Mit vier spannenden Themen, die durch vier dynamische WZR-Abgänger inszeniert und von Meisterfloristin und Fachdozentin Maja Frauenfelder kommentiert werden. Die vier Bühnen sind über die ganze Börse verteilt, die Live-Shows finden fortlaufend statt. Freuen Sie sich auf einen motivierenden, innovativen Event voller Impulse und merken Sie das Datum in Ihrer Agenda vor.

 

Weihnachts-Show: Auf neuen Spuren

«Vorfreude» by Nadine Heuberger

«Vorfreude ist die schönste Freude», lacht Nadine Heuberger. Deshalb freut sich die Geschäftsführerin von Blumen Belser in Gossau über ihr Thema ganz besonders. «Zurzeit bin ich am Experimentieren. Denn bei dieser Show möchte ich Neuland betreten: Ich will weg von den Koniferen und hin zu frechen neuen Werkstücken, die manchmal ruhig auch exotisch sein und etwas dschungelhaft wirken können. Kerzen werden bei mir allerdings ein grosses Thema sein.» Von ihrer Art her legt Nadine grossen Wert auf harmonierende Farben und Formen. Deshalb wird es spannend werden, ihre Interpretationen zu sehen. Farben? Buntes sei bei ihr nicht zu erwarten, sagt Nadine. Dafür aber viel Grün und Holz und eher verwischte Farbtöne. 

 

«Vorfreude» by Nadine Heuberger

«Vor der Tür» by Stefanie Traber

Als Filialleiterin von «Blattstiel» in Wil weiss Stefanie Traber um die Magnetwirkung eines attraktiven Aussenbereichs. «Er baut Schwellen ab und holt den Kunden ins Geschäft», sagt sie. Deshalb setze sie immer wieder auf den Überraschungseffekt. Man müsse ständig neue Wege gehen, neugierig machen und manchmal selbst dann grosse Eyecatcher wagen, wenn sie sich nicht verkaufen. Die Alltagstauglichkeit ist ihr aber wichtig, wobei sie betont, dass man auch diese ständig hinterfragen und neu interpretieren müsse. Schliesslich sei der Aussenbereich auch für den Endkonsumenten ein Thema. Bei ihr jedenfalls verkaufen sich winterliche Aussenbepflanzungen, Weihnachtliches fürs Fensterbrett, Türkränze & Co. richtig gut!

 

«Vor der Tür» by Stefanie Traber

«Geschenke» by Luca Lieberherr

Für Luca Lieberherr von Ginkgo in Amriswil stecken hinter Geschenken in erster Linie Emotionen, auch an Advent und Weihnachten. Dafür eignen sich Blumen wie kaum etwas anderes. Um das Publikum in seinen Bann zu ziehen, hat er sich deshalb einiges einfallen lassen. «Ich werde zeigen, dass mit etwas Ideenreichtum selbst ein klassischer Strauss anders wirken kann», sagt er. So z.B. mit einer Kombination aus Frisch- und Kunstblumen, einer speziellen Bindetechnik, einer originellen Manschette oder einer ungewöhnlichen Verpackung. Wichtig sei ihm, dass die Werkstücke mit einem geringen Aufwand einen Wow-Effekt erzielen. «Für letzteren sind auch die Farben wichtig», sagt Luca. Seine diesjährige Wahl: Die Farben von Beeren, also von Rot über Violett bis Rotbraun, mit Altgold gemischt.

 

«Geschenke» by Luca Lieberherr

«Das Fest» by Severin Stadler

Erstaunlich, aber wahr: Weihnachtsbäume feiern ein Comeback. Deshalb steht beim Thema «Fest» der Baum im Mittelpunkt. Severin Stadler ist stellvertretender Headflorist des Grand Hotel Les Trois Rois und leitet die Blumenboutique Fleurs des Rois in Basel. Er hat die Herausforderung angenommen, auch den Weihnachtsbaum neu zu interpretieren. «Es muss ja nicht immer die klassische Nordmanntanne sein», meint er. Er will mit einer ganzen Vielzahl von Bäumen aufwarten: Mit wirkungsvollen grossen – aber auch kleineren, einfachen Objekten oder gar solchen, bei denen er halbfertige Produkte so verändert, dass ein stimmiges Werkstück entsteht. Farblich will er in Gold und Brauntönen schwelgen, eventuell mit einem Hauch von frischem Türkis.

 

«Das Fest» by Severin Stadler

Pottery Pots

Die langjährige Zusammenarbeit mit dem jungen, niederländischen Unternehmen trägt Früchte. Wir zeigen zahlreiche Neuheiten exklusiv hier in Mörschwil.

Pottery Pots steht für qualitativ hochwertige Pflanzengefässe in allen Grössen.
So ist die stylische Small - Kollektion wie gemacht für Floristik und Dekoration. Die Basic - Kollektion zeichnet sich durch Gefässe für den Haus-, Büro- und Gartenbereich aus und die auffällige Jumbo - Kollektion ist ideal für Terrassenbegrünung und den öffentlichen Raum.

Den aktuellen Katalog können Sie sich gleich hier herunterladen.

Pottery Pots

Die günstigsten Preise? Sofort erfahren!

Kennen Sie unsere neuesten Schnittblumen- und Binderei-Aktionen? Und wissen Sie über unsere unzähligen anderen Sonderangebote Bescheid? Falls nicht, wird es höchste Zeit, die Zugangsberechtigung zu den Preisen auf unserer Homepage zu erlangen. Klicken Sie dafür auf «Login Preisansicht» und geben Sie uns unter «Mitglied werden» die nötigen Informationen an. Eingehende Anfragen werden von uns rasch geprüft. Und wenn wir Sie als Member aufnehmen dürfen, wird Ihr Account sofort freigeschaltet. Melden Sie sich am besten jetzt an, es lohnt sich wirklich!

 

 

Die günstigsten Preise? Sofort erfahren!

Wir testen für Sie!

In Mörschwil ist uns die Qualität unserer Ware stets ein grosses Anliegen.
Deshalb testen wir diese regelmässig. In unserem fortlaufenden Schnittrosen-Blühtest zeigen wir Ihnen das Blühverhalten unserer Top-Schnittrosen in verschiedenen Teststadien.

Jetzt Bilder und Videos vom Blühtest anschauen…

 

 

 

Wir testen für Sie!